Seit fast 10 Jahren ist Fairtrade an der Zeppelin-Gewerbeschule eine Selbstverständlichkeit und so wundert es nicht, dass die Schule auch in Umwelt- und Ressourcenschutz eine Vorreiterrolle einnimmt. Bisher trug sie bereits die Titel „Fairtrade-Schule“ und „fahrradfreundliche Schule“.

Am 19.April 2018 verlieh in einem Festakt Sonja Eikmeier von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen die Auszeichnung „Ressourcenschule in der höchsten Kategorie“. Als einzige in Baden-Württemberg und als eine von bundesweit nur fünf Schulen.

Selbstverständlich war auch der Fairtrade-Verkaufswagen umringt. Daneben schenkte das Fairtrade-Team Fairtrade-Kaffee aus und verkaufte selbst gebackenen Kuchen an SchülerInnen und viele prominente Gäste aus der Stadt und dem Landkreis Konstanz. 

Der feierliche Rahmen war garantiert durch ein hervorragend interpretiertes klassisches Musikstück (Violine/Klavier) und durch die rockigen Klänge der Schulband.