Am 9.12.2013 hat sich in der Hauptschule Maßbruch, Lage (Lippe), das Fairtrade-Schulteam zum ersten Mal getroffen und offiziell gegründet. Als Schulteam planten wir die notwendigen Schritte und Aktivitäten, um den Status einer Fairtrade-Schule baldmöglichst zu erhalten und sorgsam zu pflegen.

Folgende Gründungsmitglieder waren anwesend (s. Foto, v.l.n.r.):

Johanna Harms (Förderschullehrerin), Ursula Jäger (Schulleiterin), Sophia Büker, Jasmin Schneider, Sabrina Schlösser, Leah Zelmer, Tobias Wötzke (SchülerInnen), Christine Riesenberg (Schulpflegschaftsmitglied), Marcel Bunsen (Schüler). Nicht anwesend waren Frau Karin Paech (Schulpflegschaftsmitglied) und Lea Salomon (Schülerin).

Laufende und geplante Aktivitäten:

1. Mit Fairtrade gebackene Plätzchen für Niclas Thielke

Für unseren Mitschüler Niclas wurde eine Spendenaktion organisiert.

In den vergangenen Wochen haben Schülerinnen und Lehrerinnen der Hauptschule Maßbruch überlegt, wie sie ihrem Mitschüler helfen können, erneut die erleichternden Freuden einer Delphintherapie zu erfahren. Denn: Niclas muss täglich mit vielen Schwierigkeiten gesundheitlich zurecht kommen. Trotzdem erscheint er freundlich und zugewandt zum Unterricht in der Schule, ist bei den Mitschülern beliebt und oft zum Scherzen aufgelegt.

Deshalb beschloss der Schülerrat zu Beginn des Schuljahres: wir unterstützen unseren Niclas, damit bis zum Jahresende das fehlende Geld für die Kosten der Therapie in den USA zusammenkommt. Nach den Herbstferien verkaufte jede Klasse in den Pausen selbstgebackenen Kuchen, das Stück für 50 Cent. Um noch wirksamer das wichtige Anliegen zu unterstützen, backten fleißige Helferinnen am vergangenen Mittwoch mit tatkräftiger Unterstützung von Frau Brüggemann Weihnachts-Plätzchen in der Schulküche mit fair gehandelten Produkten (Rohrzucker und Schokolade). Die werden am Dienstagnachmittag (3.12.13) an Nachbarn der Hauptschule und Freunde verkauft – jeden Beutel zu 2,50 € in die „Reisekasse“ von Niclas und Familie Thielke. Wer also offen ist für leckeren, fairen Handel und helfen will, ist zum Kauf und Spenden herzlich willkommen.

2. Weihnachtskugel-Aktion im Fairtrade-Café der Stadt Lage am 19.12. und 22.12.2013

Die Klasse 6a trug am 19.12.2013 zur Verschönerung des Fair-Trade Cafés in der City-Center-Passage bei. Sie verzierten Papier-Weihnachtskugeln, die aus recyceltem Papier zu FAIR-TRADE- Bedingungen hergestellt wurden, damit das Kaffee am verkaufsoffenen Sonntag (4. Advent) in festlichem Glanze erstrahlen konnte. Auch da waren alle Besucher herzlich willkommen – zum Kosten von fairem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, zum Genießen, Erzählen und Austausch.

Mit dieser Aktion erfüllten die Schülerinnen und Lehrerinnen der Hauptschule Maßbruch ein weiteres Kriterium, um als FAIR-TRADE-SCHULE anerkannt zu werden. Gleichzeitig wurden dadurch die Bemühungen der Stadt Lage, das FAIR-TRADE –SIEGEL zu bekommen, gefördert. „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“, zitierte die Schulleiterin James Krüss. „Dass sich Kinder für ein besseres, gerechteres Leben konkret engagieren, ist uns als Schule wichtig! Gerade auch in der Vorweihnachtszeit!“.

3. Information/Plakatierung in der Hauptschule Maßbruch

Die Plakatierung „Auf dem Weg zur Fairtrade-Schule“ übernahmen die SchülerInnen Jasmin, Leah, Tobias und Marcel.

4. Einführung und Verkauf folgender Fairtrade-Produkte im Bistro der Schule:

  • DIE GUTE SCHOKOLADE (Vollmilch)
  • Zukunft schenken (Bio-Bitterschokolade) zu je 1 €
  • Fairtrade-Joghurtriegel für 40 ct.
  • Im Lehrerzimmer und bei Schulveranstaltungen werden Fairtrade Kaffee und Tee ausgeschenkt.

5. Fairtrade im Unterricht

In Klasse 6 werden in Deutsch und Religion die Themen „Schulen der Welt“ und die „10 Gebote“ behandelt und im Zuge dessen die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ unterstützt. In Klasse 9 wird in zahlreichen Fächern (Deutsch, Erdkunde, BO/AW, Religion und AH) das Thema Fairtrade angeschnitten. Anhand der Themen „Kinderarbeit-Kinderrecht“, „Verantwortung für die Welt“, „Der Weg einer Jeans“, „Mit fairen Produkten kochen und backen“ wird in dieser Klassenstufe das Verständnis zum Thema Fairtrade geschult.