Der 06.12., für die meisten nur der Nikolaustag, doch hier im Gymnasium Eppendorf fand das jährliche Adventsbasteln statt – dieses Jahr unter dem Thema „nachhaltig und fair“. Eltern, Lehrer und Kinder jeden Alters fanden sich am Nachmittag zusammen, bastelten Weihnachtsschmuck und verspeisten die große Auswahl an Keksen, Crêpes und Kuchen. Die bunten Lichter des Flures und die gute Stimmung ließ sich schon von draußen schwer übersehen. 

Natürlich durfte unser Fairpoint nicht fehlen,welcher normalerweise in der Mensa steht und die Schulgemeinschaft in der 2. großen Pause mit fair gehandelten Süßigkeiten und gesunden Snacks versorgt. Wir hatten aktiv die Gelegenheit, um mit Eltern und anderen Besuchern über den fairen Handel ins Gespräch zu kommen. 

An diesem wundervollen Nachmittag wurde das neueste Produkt in unserem Fairtrade Sortiment vorgestellt: „Die gute Schokolade“. Diese Vollmilchtafeln sind nicht nur fair gehandelt, sondern sind mit der selbst gestalteten Verpackung der Schüler und Schülerinnen das ideale Weihnachtsgeschenk. Es gibt eine Auswahl von fünf unterschiedlichen Motiven, die persönlich von den Gewinnern des Kunstwettbewerbes entworfen wurden. Neben der Einhaltung der Fairtrade-Kriterien, wird für jede fünfte verkaufte Schokoladentafel ein Baum von der Organisation Plant For The Planet gepflanzt. Somit konnten wir uns am Ende des Abends bei den 250 verkauften Vollmilchschokoladen über 50 neu gepflanzte Bäume und unseren Beitrag zum Klimaschutz freuen. 

Die Schokolade wird an unserer Schule in den Pausenzeiten an unserem Fairtrade-Kiosk Fairpoint verkauft werden. Die von unserer Schule erzielten Verkaufsgewinne kommen zu gleichen Teilen unserer schulischen Charity-Organisation Hege Helping Hands e.V. und dem Schulverein am Gymnasium Eppendorf zugute.

Felice Otto, Mitglied der Fairtrade AG