Beim Schulhock gab es diesmal gleich zweierlei zu feiern: das Ende des Schuljahres und unsere Aktion  „RBR goes fair“ hat es geschafft! Die Robert-Bosch-Realschule ist am Freitag, 14.7.2017, offiziell als Fairtrade Schule ausgezeichnet worden.

Schüler aus verschiedenen Klassen berichteten, was sie im Laufe des Schuljahres zum Thema Fairer Handel erfahren, erlebt, gesehen, gelernt, erstellt, verkostet, genäht … haben. Frau Wirnsberger aus Dornstadt überreichte uns die Urkunde und das Banner. Unter den Gratulanten waren auch Vertreter der Steuerungsgruppe Fairtradestadt Giengen. Anschließend konnten die Filme aus unserem Wettbewerb angeschaut werden und alle durften ihr Wissen bei einem Quiz zum Fairen Handel unter Beweis stellen.

Die Auszeichnung ist uns natürlich Ansporn, den Fairtrade-Gedanken an unserer Schule auch in den kommenden Schuljahren mit Leben zu füllen.