Am Freitag, den 22.02.2019, gab es am Are-Gymnasium Grund zum Feiern. Die Schule darf dank vielseitigem Engagement von nun an den Titel einer Fairtrade-School führen. Anlässlich der Zertifizierung traf sich die Schulgemeinschaft in der Mensa zu einem bunten Fairtrade Fest. Neben Gruß-und Dankesworten des Schulleiters Heribert Schieler und der feierlichen Übergabe des Zertifikats durch Olaf Schiwek vom Pädagogischen Landesinstitut sorgte der Projektchor unter der Leitung von Thomas Giesen für gute Stimmung.

„Für das Fairtrade-Team ist heute ein großer Tag“, befanden die verantwortlichen Lehrkräfte Claudia Perser, Philipp Gerber und Sven Schübel. „Die Schülerinnen und Schüler haben nun fast zwei Jahre an dem Thema gearbeitet und sehen: wir können etwas bewegen! Wir uns freuen uns sehr über die Auszeichnung zur Fairtrade-Schule und feiern das heute!“