Auf unserem diesjährigen Sommerfest konnten sich die Besucherinnen und Besucher nicht nur über das Thema „upcycling“ informieren, sondern auch selber Hand anlegen und kleine Geldbörsen aus Tetrapack basteln. Die Idee entstammt einer Unterrichtsreihe zum Thema „Plastikfasten“, die in der Fastenzeit in den Religionskursen des 6. und 7. Schuljahres durchgeführt wurde. Dabei kannte die Kreativität der Schülerinnen und Schüler keine Grenzen. Da wurden Handtaschen aus Fußbällen gebastelt, Sparschweine aus PET-Flaschen und sogar ein richtiger Sitzhocker entstand aus Plastikmüll.