Während der Fairen Woche 2019 gab es zwei Aktionstage in unserer Schule. Am ersten Tag standen Informationen zum Fairen Handel und eine Schokoladenverkostung im Mittelpunkt.

Der zweite Tag (20. September) war unser Coffee Fairday.Da an diesem Tag der alljährliche Weltkindertag und auch die weltweiten Klimastreiks von Fridays for Future stattfanden, stellten wir unsere Aktion unter das Motto „Fair for future“, denn der faire Handel verbessert die Lebens-und Arbeitsbedingungen der Menschen im Globalen Süden und setzt sich gegen ausbeuterische Kinderarbeit und für den Klimaschutz ein.

Es gab während der Pausen faire Kaffeegetränke, Kuchen und Gebäck Das Fairtrade-Schulteam hat Mehrwegbecher besorgt, die auch in Zukunft bei unseren Aktionen Pappbechermüll vermeiden werden. Die Kurse Religion/Werte und Normen des Beruflichen Gymnasiums trafen sich an einer gemeinsamen Kaffeetafel in der Schulaula. Schüler*innen trugen dabei Impulse zu den Themen Gerechtigkeit, Fairer Handel und Bewahrung der Schöpfung vor, die weitere Diskussionen in den einzelnen Kursen anregten.