Seit 30 Jahren besteht nun schon der Montessori Verein im Landkreis Erding! 
Das war am 19. Oktober 2018 Anlass, dass Vereinsmitglieder, Eltern, Lehrer, Erzieher, Schüler, Kindergartenkinder und auch Landrat und Bürgermeister in der zum Festsaal umgestalteten Turnhalle der Schule zu einer großen Geburtstagsfeier zusammen kamen, um gemeinsam auf die sehr ereignisreiche Geschichte des Vereins zurückzublicken.
Für jeden Gast dieses Festes lag auf seinem Platz ein Willkommensgeschenk bereit: 
ein kleines Buch, in dem viele Ereignisse der bewegten Vereinsgeschichte zusammen-getragen wurden, und eine fair gehandelte Tafel Schokolade.

Diese Schokolade wird von „fairafric“ angeboten, das ist ein deutsch/ghanaisches Unternehmen. In Ghana, in dem Land, in dem sich auch eine unserer drei Partnerschulen befindet, wird die Schokolade produziert und in München europaweit vermarktet. Die Fairtrade-Bioschokolade wird in vier Sorten angeboten. „Fairafric“ teilt mit, dass 70% des weltweiten Kakaos aus Afrika kommt und nur 1% der Schokolade in Afrika produziert wird. Durch die Produktion der Schokolade in Ghana bleiben 10000$ im Land, während es beim Export von Kakao nur 2000$ sind. Damit bleiben dringend benötigte Arbeitsplätze in Ghana, und die Wertschöpfungskette gestaltet sich fairer als bei herkömmlich in Europa produzierter Schokolade.
Im Vorfeld zur großen Party haben sich junge Künstler aus der Montessori-Schule und dem -Kindergarten überlegt, wie man unser Schul- bzw. Kindergartenleben in einem Bild darstellen könnte. Eines dieser vielen wunderbaren Kunstwerke wurde ausgewählt, um die Einladungskarte und das Buch zu verschönern und als Banderole auf der Schokolade darauf hinzuweisen, wie sehr uns eine faire Welt am Herzen liegt.
Diese neue Schokolade ist zukünftig auch in unserem Schülerladen erhältlich und kann mit viel Genuss fair-nascht werden.