In der Jahrgangsstufe 9 des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Oberhausen werden momentan die Themen Fair Trade und Kinderarbeit in den Englischunterricht eingebunden. Die Schüler werden über die facettenreiche Welt des fairen Handels informiert. Sie beschäftigen sich mit der Vielfalt von fairen Produkten um dem Problem der weitverbreiteten Kinderarbeit entgegenzuwirken. Zum Beispiel am 19.02.2019 hat sich die Klasse 9b in einer Hörübung mit dem Thema befasst. Diese handelte von zwei Jugendlichen die sich im Supermarkt über faire sowie nicht faire Produkte unterhalten und speziell die guten Seiten erläutert haben, wozu das Verbot von Kinderarbeit, ein fairer Mindestlohn für die Arbeiter und der Ausschluss von Chemikalien gehören. „Dass Kinderarbeit immer noch so weit verbreitet ist, hat mich sehr überrascht. Deswegen finde ich es gut, dass dies bei Fair Trade verboten ist“, sagt Rabia, Schülerin der 9b.