Das P-Seminar “Fairer Handel” hat am Freitag, den 31.1.2020, zum Fairen Frühstück eingeladen, um die Idee des Fairen Handels an unserer Schule bekannter zu machen.

Die Klasse 8b durfte dabei nicht nur faire Produkte aus dem Weltladen kennenlernen, sondern auch im Rahmen einer Blindverkostung faire Ware von konventionellen Alternativen aus dem Supermarkt unterscheiden (lernen). Bei den Achtklässlern konnte in aller erster Linie die faire Alternative zu Nutella punkten, die laut den Probanden zwar „nicht gleich, aber genauso gut schmeckt“.

© Descartes-Gymnasium Neuburg

Die 8b beim Frühstücken.

Um noch mehr über das Konzept des Fairen Handels vermitteln zu können, hatte das P-Seminar einen Filmbeitrag und ein Quiz sowie einen Infostand organisiert.

© Descartes-Gymnasium Neuburg

Die Schüler*innen durften sich mit einem Kahoot! zum Thema “Fairer Handel” versuchen.

© Descartes-Gymnasium Neuburg

Infostand zu den 10 Standards des Fairen Handels.

Das P-Seminar Fairer Handel plant für dieses Schuljahr noch weitere Aktionen rund um das Thema „Fairer Handel“ und würde sich sehr freuen, wenn auch diese – genau wie das Frühstück – auf allgemeines Interesse stoßen würden.

Wer an dieser Stelle mehr über die Idee des Seminars und den Fairen Handel erfahren möchte, kann sich entweder hier den von uns verwendeten Filmbeitrag ansehen, oder einfach selbst bei Gelegenheit im Weltladen am Schrannenplatz vorbeischauen.