Durch den Benefit aus Verkaufserlösen von Fairtrade Produkten an der Schule, durch den Verkauf fairer Shakes am Tag der offenen Tür und durch Spendenbeiträge erwirtschaftete die Fairtrade-AG in diesem Schuljahr 200 €. Die AG entschloss sich zur Spende: Am 20.7.2016 konnten die Schüler der Fairtrade AG und der Klasse 8C ihre gesammelte Spende von 200 € für das „Schafprojekt“ an die Organisation „Brot des Lebens“ überreichen. Herr Simeunovic, der Leiter und Gründer des Missions- und Hilfswerks „Brot des Lebens“ Neu-Ulm, zeigte den interessierten Schülern einen Bildervortrag vom Projekt. Dabei erklärte er, dass es sich dabei um ein Projekt der Hilfe zur Selbsthilfe handelt, bei dem einer rumänischen Familie 5 Schafe als Starthilfe geschenkt werden. Nach 5 Jahren geben diese Familien dann 5 Lämmer an andere arme Familien weiter.

????????????????????????????????????

 

 

Überreichung der „fairen“ Spende für das „Schafprojekt“ an den Leiter von „Brot des Lebens“