Der Tag des Hl. Franziskus am Mittwoch, den 04.10.2017, wurde in der Fachakademie für Sozialpädagogik Dillingen unter das Thema „Bewahrung der Schöpfung“ gestellt. Neben einem sehr interessanten Vortrag über die „Honigbiene“ von Bienenfachwart Michael Winkler aus Holzheim, lag der besondere Fokus an diesem Tag auf der Honiggewinnung in den verschiedenen Weltregionen. Im Film „More than honey“ wurde gezeigt wie z. B. der maßlose Einsatz von Pestiziden in China unter Mao zum Aussterben von Bienenvölkern führt. Die erschreckenden Folgen sind der der Ausfall von Obsternten in Nordchina. Jetzt wird – mehr schlecht als recht versucht, die Arbeit der Bienen durch menschliches Bemühen zu ersetzten: die Blüten müssen jetzt mit Pinzette und zuvor gesammeltem Pollen einzeln bestäubt werden. Im Unterschied dazu wurde in einer anschließenden Unterrichtseinheit gezeigt wie wertvoll und traditionsreich das Bemühen regionaler Imker um die Gesundheit und den Fortbestand  heimischer Bienenvölker ist. Während einer heiteren Teestunde wurden verschiedene heimische Blütenhonige und Waldhonige bewußt als kostbares Geschenk der Natur verkostet. Es wurde auf den hohen Wert lokaler und fair vermarkteter Honigprodukte hingewiesen, Koch-und Backrezepte mit Honig -und Kosmetik Tipps (Honigmasken und Lippenbalsam) ausgetauscht. Allgemein wurde darauf hingewiesen, dass regionale Produkte hoher Qualität mehr in den Speiseplan mit aufgenommen werden sollten, da damit auch fairer Handel in unserer heimischen Region unterstützt werden kann.