Die faire Frühstückskampagne 2019 stand zwar unter keinem guten Stern, denn just in diesem Zeitraum fand in Baden-Württemberg das schriftliche Abitur statt. Doch die Schülerinnen und Schüler der bilingualen Lerngruppe 8bc gestalteten stattdessen das faire Frühstück der Fairtrade-Stadt Göppingen: Sie bereiteten ein Frühstücksbüfett für die Mitarbeiter*innen des Rathauses zu, informierten in Kurzvorträgen über die Vorteile des fairen Handels und gaben den Frühstückenden in Quizrunden Gelegenheit, ihr Wissen über Fairtrade unter Beweis zu stellen. Hier gehts zum Zeitungsartikel