HOPE THEATRE, NAIROBI AN DER ERNST-REUTER-SCHULE II AM 2017.09.02.2017 – AUF EINLADUNG DES TEAMS der FAIR-TRADE-SCHULE

Das Publikum ist begeistert!

Das Hope Theatre Nairobi spielte „THE FAIR PLAY“ am 09.02.2017 vor etwa 120 Zuschauer/innen im Polytechnikum.Es war ihre dritte Aufführung an der ERSII. Ihre Show bestand aus kurzen Episoden zum Thema wirtschaftliche Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung im Wechsel mit Tanz und Musik. Aus dem Publikum wurden einzelne Personen zum Mitmachen auf die Bühne geholt. Das Highlight war ein Tanz-Workshop mit der Hälfte des Publikums auf der Bühne.Nach der Show drängten sich die Schüler/innen um die Darsteller/innen um Fragen zu stellen. Stephan Bruckmeier, der Direktor der Show sagte, dass die Mitglieder der Truppe gerne an die Ernst-Reuter-Schule II kommen, wegen des herzlichen Empfangs und der Begeisterung des jugendlichen Publikums.   Als sie an diesem Tag am Schultor ankamen, wurden sie von den Schüler/innen erkannt und mit Tanzschritten aus ihren früheren Aufführungen begrüßt.

Besonderer Dank!

Als Ehrengast war die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Nasrin Siege anwesend. Ihre Bücher beschreiben das Leben von Kindern in verschiedenen Ländern Afrikas. Sie war selbst zwei Mal mit Lesungen an unserer Schule. Wir freuen uns, dass sie dabei war und das Team der Fair-Trade-Schule unterstützt.

Eine 11. Klasse aus der Europäischen Schule und ihre Lehrerin Larissa Sanio waren anwesend.Frau Sanio kam bisher mit 11. Klassen aus der Europäischen Schule zu allen Aufführungen des Hope Theatre. Wir möchten uns für diese Treue bedanken.

Wir möchten uns ganz besonders bei den Schüler/innen der BO und ihren Lehrkräften Manuela Stab und Wilfried Boss für ihre großartige Unterstützung bei der Zubereitung des Mittagessens für das Hope Theatre Ensemble und darüber hinaus für ihre technische Unterstützung bedanken. Ohne diese Hilfe, wäre die Veranstaltung nicht so erfolgreich verlaufen!

Gretel Ghamsharick ( gretel.krueger@gmail.com )

Info: www.kenyaartprojects.com