Im Mai fand in der GGS-Nibelungenstraße das „Fest der Kulturen“, organisiert durch das Team der OGS, statt. Zu diesem Fest bereitete das Fairtrade-Team einen Infostand zu Fairtrade vor. Die Kinder und Eltern konnten verschiedene Infoplakate anschauen. Zudem gab es eine große Weltkarte, die den Weg des Kaffees bis zu uns darstellte. Die Kinder konnten das Fairtrade-Logo als Puzzle zusammenlegen und einen schweren Kaffeesack schleppen. So erfuhren sie hautnah, wie schwer Kinder in Kaffeplantagen arbeiten müssen, die nicht „fair“ sind. Es gab auch jede Menge Flyer und Fairtrade-Schokolade zum Mitnehmen.

In einem Klassenraum fand ein Fairtrade-Kurzfilm-Kino statt. Hier wurden einige kurze Filme zum fairen Handel und zum Anbau sowie der Ernte und der Weiterverarbeitung von Kakao gezeigt.

Natürlich konnten alle Gäste in der Cafeteria Fairtrade-Kaffee und Fairtrade-Tee genießen, um sich an diesem eher kühlen Tag aufzuwärmen.

Es war eine gelungene Aktion, bei der sich viele interessante Gespräche entwickelten.