In der letzten Schulwoche haben sich die Schüler unserer P-Seminare noch einmal etwas besonders einfallen lassen. Seit einem Schuljahr engagieren sie sich schon für die Belange zum Thema Fairtrade und haben im Wesentlichen dazu beigetragen, dass wir im Februar diesen Jahres zur Fairtradeschool ernannt wurden.

In der letzten Schulwoche boten sie für den „Nachwuchs“ noch einmal ein besonderes Projekt an. Sie entliehen sich die Kakao- und Schokoladenkisten von Mission eine Welt. Die 5. Klassen konnten entwicklungspolitische Bildungsarbeit mit Erlebnischarakter erleben. Mit Hilfe konkreter Anschauungsmaterialien wie einer Kakaoschote, Kakaobohnen, Kakaobutter, Videos, und eines ausgearbeiteten Stationenparcours erfuhren sie auf spielerische Weise wichtige Informatione rund um die Produktionskette von Kakao und Schokolade.

Zum krönenden Abschluss durften sich die Jungs und Mädels noch faire Turnbeutel bemalen, wie sie schon an unserem Schulfest angeboten wurden. Es kamen ganz tolle Exemplare heraus.

 

   

Es war eine tolle Aktion. Danke!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern tolle Sommerferien.

Euer Team FairerWEG