Wie geplant, haben wir in der Zeit vor den Ferien unsere faire Woche an der Liebfrauenschule gestartet. 
Unser fairer Raum wurde mit reichlich Informationsmaterial in Form von Videos und Plakaten gestaltet. Dieser Raum konnte passend zum Unterricht von den Lehrerinnen und Lehrern mit ihren Klassen genutzt werden. Aber auch während der Pausen oder Freistunden hatten die Schülerinnen und Schüler ausreichend Gelegenheit, den fairen Raum zu besuchen. 

              

                                              

Direkt neben unserem fairen Raum haben wir unseren Kleider-Kreisel gemacht. Die Schülerinnen und Schüler haben ab dem 28.06.2018 gut erhaltene Kleiderstücke in den Raum gelegt, so dass diese dann gegen andere Kleidung getauscht werden konnte. 

     

Beide Räume wurden gut genutzt, so dass wir die faire Woche um ein paar Tage verlängert haben.

Wenn wir aus den Ferien wiederkommen, steht ein weiteres Projekt an. 
Die Liebfrauenschule organisiert einen Sponsorenlauf für „Tansania“. Auch hier wollen wir uns mit unserer Fairtrade-AG einbringen. Mal schauen, was wir uns da einfallen lassen….