Jedes Jahr findet am Gymnasium Donauwörth das Sommerfest statt. In diesem Jahr, am Dienstag den 24.Juli, beteiligte sich auch das P-Seminar „Global denken, lokal handeln – Gestaltung einer Fairtrade-Woche“ an dieser Veranstaltung.

Bereits letztes Jahr war die Fairtrade-AG zahlreich vertreten an unserem Sommerfest und konnten dort selbst gemachtes Eis anbieten. Auf Grund der positiven Resonanz und den sommerlichen Temperaturen entschied sich das P-Seminar 2017/19 dafür auch dieses Jahr wieder Eis zu verkaufen. Dazu wurden drei verschiedene Eissorten von den Mitgliedern des Seminars hergestellt und verkauft. Wir stellten den Kindern, Eltern und Lehrern die Sorten Schokolade, Zitronen-Buttermilch und Früchtetraum zur Verfügung. Wir bemühten uns die Eissorten aus fairen und regionalen, sowie Bio-Produkten selbst herzustellen. Dank des guten Wetters kam das Eis bei allen Teilnehmern und Besuchern des Sommerfestes sehr gut an und konnten deswegen alles restlos verkaufen.

Insgesamt war es ein gelungener Sommernachmittag für das Gymnasium Donauwörth. Der Erlös des Verkaufes ging an unsere eigene Fairtrade-AG.