Unterricht einmal anders hieß es heute für den Englisch-Leistungskurs im Jahrgang 12 und den zukünftigen Leistungskurs im Jahrgang 11. Jose Luis Casuso Bedia, Sozialarbeiter und Computerexperte aus Santander in Spanien war zu Besuch an der Euregio Gesamtschule um den Schülerinnen und Schülern auf Englisch zu berichten, was er die letzten Jahre erlebt hatte.

Durch die Arbeit in Oxfam-Shops in England und in einem Fairtrade-Shop, den er zusammen mit Freunden in Santander aufgebaut hatte, entstand bei ihm das Interesse zu sehen, ob Fairtrade überhaupt in den Anbauländern von Kaffee, Tee, Schokolade etc. wirkt und wie dieses sichtbar ist.

IMG_20160426_101918

Vier Jahre war er auf Reisen in Asien und Lateinamerika. Vieles hatte sich für die örtlichen Bauern und Kooperativen durch den fairen Handel verändert. Die Gesundheitsversorgung in den Kooperativen hatte einen großen Schritt nach vorne gemacht, die Kinder konnten regelmäßig zur Schule gehen usw. Gleichzeitig merkte er, dass Dinge fehlten, die er konnte: gut Englisch sprechen, professionelle Fotos machen, Email-Adressen einrichten, Websites aufbauen, kurzum: Dinge, die die Kommunikation mit möglichen Abnehmern der produzierten Waren verbessern konnten. Er blieb, setzte sich ein, gab seine Kenntnisse in Workshops weiter und betreut jetzt weiterhin zahlreiche Kooperativen bei der Pflege ihrer Websites.

Den Schülerinnen und Schülern machte er Mut, auf ihre Fähigkeiten zu vertrauen und offen der Welt zu begegnen. Seine Unterstützung bekämen sie jederzeit. Seine offene und mitreißende Art überzeugte sehr und die Schülerinnen und Schülern bedankten sich mit einem herzlichen Applaus.