Während der Fairen Woche haben wir Spenden für ein Klimaschutzprojekt der Quinoa-Anbaukooperative ANAPQUI (Asociation Nacional de Productores de Quinua) im Hochland von Bolivien gesammelt. Dafür bekamen wir eine Spendenurkunde von der Fairhandelsorganisation El Puente aus Nordstemmen bei Hildesheim.

Als Auswirkungen des Klimawandels gibt es weniger Regen und stärkere Winde, der die jungen Quinoa-Triebe bedeckt. Das Anpflanzen von Windschutzhecken und der Ausbau eines Informationssystems über aktuelle Umwelteinflüsse soll den Bäuerinnen und Bauern helfen.

Bei unserer nächsten Backaktion wollen wir neue Quinoa-Rezepte ausprobieren.