Im Rahmen des Ethikunterrichts im Jahrgang 9 der ERS II haben sich die Schülerinnen und Schüler mit den Auswirkungen ihres Konsumverhaltens auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauern in Afrika auseinanderegesetzt. Dies geschah innerhalb der Unterrichtseinheit „Freiheit, Verantwortung und Gesellschaft“. Ziel war es, die Verbesserung der Lebenssituation für die Erzeuger von Kakao, Kaffee, etc. durch den Kauf von Fairtradeprodukten anschaulich zu machen