Vergangene Woche, trafen wir uns alle gemeinsam in einem der Biologieräume zu einem neuen Teamtreffen. Es ist schön, dass wir nun über dreißig Schülerinnen und Schüler sind, von der Unterstufe bis zur Q1, da kommen einige gute Ideen zusammen.

Wir haben unser Team in zwei Gruppen aufgeteilt, die eine ist für den Verkauf von Fairtrade-Produkten während der Pause zuständig und kümmert sich zudem um unseren Fair-omat. Eine andere Gruppe plant und organisiert Aktionen, wie zum Beispiel Spiele rund um den fairen Handel während der Pause.

Beim Treffen beschäftigten wir uns vor allem mit dem Verkauf. Wir überlegten Möglichkeiten, wie wir noch mehr Fairtrade-Produkte verkaufen könnten. Die gute Idee kam auf, dass wir dieses Jahr auch bei unserer Wohltätigkeitswanderung faire Getränke verkaufen könnten. Ebenfalls sind wir uns einig, dass die Nikoläuse diesen Winter auch wieder aus Fairtade-Schokolade sein könnten und wir ja vielleicht einen Rosenverkauf am Valentinstag veranstalten könnten.

Obwohl wir jetzt ein ziemlich großes Team sind, hoffen wir, dass uns bald auch noch mehr Eltern unterstützen können. Ebenfalls ist es ein großes Anliegen von uns, dass das Thema „fairer Handel“ öfter in der Schule behandelt wird. Dazu überlegten wir, in welchen Fächern es zum Lehrplan passen würde und wir versuchen nun, dass dieses Anliegen bald umgesetzt wird.

Wir hoffen, dass wir Euch das nächste mal von der Umsetzung unserer Pläne erzählen können!
Ihr hört von uns!