Gemeinsame Aktion der Fair-Trade Stadt Dillingen mit der Fachakademie für Sozialpädagogik Dillingen, dem Kinderschutzbund und dem Eine-Welt-Laden Dillingen zum Thema „Kinderarbeit“

Am 20.09.2017 konnten die Dillinger Kinder, 4 Grundschulklassen mit ihren Lehrerinnen, in 4 Stationen in der Stadt Dillingen Interessantes über die Rechte der Kinder und Kinderarbeit erfahren. In der Fachakademie wurde den Kindern der Film: „Nicaragua-Kinder fordern ihre Rechte“ gezeigt. Im Kinderschutzbund konnten Kinder selbst Fußbälle nähen – wie die Kinder in Vietnam, wo Sportfirmen ihre Fussbälle nähen lassen- und konnten erfahren wie hart diese Arbeit ist und wie wenig ein Kind dabei verdient. Im Dillinger Eine-Welt-Laden erfuhren die Kinder, dass „Schokolade auf den Bäumen wächst“, wie die Kakaubohnen geerntet und dann weiterverarbeitet werden. Schließlich konnten die Kinder flüssige Fairtrade Schokolade selbst in Schokoförmchen gießen und die selbst gemachte Schokolade mit nach Hause nehmen. In der Grundschule schließlich erfuhren die Kinder an dort ausgestellten Plakaten, dass ihre Heimatstadt Dillingen eine Fair-Trade Stadt ist und was in Dillingen getan wird, um den Verkauf von fair gehandelten Produkten zu unterstützen. In jeder der 4 Stationen erhielten die Kinder auf ihrem Laufzettel einen Stempel. Mit dem letzten Stempel wurde ihnen eine hübsche weiß/blaue Fahrradklingel geschenkt. Der Nachmittag des 20.09.17 brachte vielen Kindern ein informatives, abwechslungsreiches Programm, das auch unter Beweis stellte, wie gut 4 verschiedene Institutionen für die FAIR TRADE Sache zusammenarbeiten können.