14 Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Hauswirtschaft aus dem 6. Jahrgang der HBS besuchten im Juni 2018 das Schokoladenmuseum in Köln. Neben dem vielfältigen allgemeinen Angebot des Museums war der Schwerpunkt des Besuches eine zweistündige Führung mit dem Titel „Schokolade und Kakao – nachhaltig und fair“. Dabei ging es um Themen wie den Anbau von Kakao, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Kakaobauern, sowie die Verbesserung der Lebensbedingungen. Welche Siegel, Programme und Initiativen, unterstützen den fairen Kakaoanbau? Welche Aktivitäten der Schokoladenhersteller und des Handels machen auf den fairen Handel aufmerksam? Mitmach-Aktionen im Regenwaldsupermarkt haben den Schülerinnen und Schülern dann mehr Gelegenheit zur Aktivität gegeben. Gekrönt wurde der Besuch im Schokoladenmuseum aber durch das Probieren fairer Schokolade. Insgesamt hat der Besuch eine Unterrichtsreihe abgeschlossen, die in Form einer Lernwerkstatt unter dem Titel „Wo die Schokolade wächst“ lief.