Geschrieben von
Veröffentlicht in

Fairtrade Lebkuchenverkauf

18.12.2019 Heute war an der Schule ein großer Lebkuchenverkauf. Viele Schüler und Lehrer der Schule waren bereit für einen guten Zweck zu backen. Der Erlös daraus geht an Kinder in Afrika (Kariobangi in Nairobi). Die 4. Klasse verkaufte die schönen Backwaren in der Pause. Der Ansturm der Besucher war erfreulich. So nahmen wir 150€ für […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Tag der Gesundheit und der Nachhaltigkeit

17.10.2019 Heute war in unserer Schule über vier Stunden ein ganz besonderer Tag für die Schüler. Sie konnten aus verschiedensten Angeboten vier verschiedene auswählen. Die Bewegung durfte nicht zu kurz kommen (Karate, Inlinern, Fußball), aber auch die Wissensvermittlung war wichtig. In der Apotheke durften sie Seife im Labor herstellen, wie viel Zucker in verschiedensten Lebensmitteln […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Wo kommt unsere Schokolade her?

21.11.2019 Frau Schlüter, die sich seit vielen Jahren für Fairtrade engagiert, besuchte uns an unserer Fairtrade Grund- und Mittelschule im Unterricht. Erst durften die Kinder unterschiedliche Schokoladenprodukte mit dem entsprechenden Siegel kennenlernen, sowie Trinkschokoladenpulver, Kakaopulver zurück bis zur Kakaobohne und zur Kakaoschote, die an einem sehr schönen Baum namens Theobroma (=Speise der Götter) wächst.  Frau […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Monatlicher Fairtrade Verkauf

30.09.2019 Unser erster Fairtrade-Verkauf in diesem Schuljahr mit mir, der Lehrerin Botschafter S. Es musste nämlich im neuen Schuljahr ein Wechsel des Fairtade-Beauftragten erfolgen, da unsere Konrektorin Frau Detto K. die Schule wechselte. Motiviert hingen die Schülerinnen und SchülerMotiviert hingen die Schüler und Schülerinnen  der 4. Klasse in der großen Pause unsere Fairtrade Plakate auf, […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Rinchnacher Schüler laufen für Kinder in Afrika

Die St. Gunther Grund- und Mittelschule unterstützt seit 2006 die Organisation „hands of care and hope“, die sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern in Afrika einsetzt. Auch in diesem Schuljahr suchte sich jeder Schüler vor dem Spendenlauf einen oder mehrere „Sponsoren“ (z.B. Eltern, Oma, Tante, Nachbarn), mit dem er einen bestimmten Betrag pro […]