Geschrieben von
Veröffentlicht in

Faire Grabsteine

Am Schillergymnasium wurde im Fach Evangelische Religion in den Klassen 7 und 8 das Problem der Grabsteine behandelt. Es fand je eine Unterrichtseinheit zum Thema „Grabsteine der Ausbeutung und des Todes: Mit Gütesiegel gegen Kinderarbeit in indischen Steinbrüchen – das XertifiX-Siegel“ statt. Die Bilder zeigen einige der Ergebnisse, die die Schülerinnen und Schüler erarbeitet haben.

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Faire Blumen aus Kenia

Am 13. März besuchte Ruben Enxing von Vamos e.V. das Schillergymnasium. In einer Doppelstunde Religion beschäftigten sich der Religionskurs 9 mit dem Blumenanbau in Kenia.In Rollenspielen erarbeiteten die Schülerinnnen und Schüler aus verschiedenen Blickwinkeln die Anbaubedingungen und die arbeitsrechtliche Situation der im Blumenanbau tätigen Arbeiter und die daraus resultierende Bedeutung des Fairen Handels. Die Fotos […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Unser Schulkompass

Unseren Schulkompass haben wir letzte Woche im Schulteam offiziell verabschiedet. Er trägt die Unterschriften des Schulleiters und des Sprechers des Schulteams. Mit dem Schulkompass haben wir eine Art Grundsatzerklärung abgegeben und stellen sicher, dass Fairtrade im Schulleben präsent ist (u.a. durch den Verkauf von fair gehandelten Produkten) und im Unterricht sowie bei besonderen Veranstaltungen berücksichtigt […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Schulteam gegründet

Am 11. März haben wir am Schillergymnasium unser Fairtrade-Schulteam offiziell gegründet. Es besteht im Moment aus fünf Schülerinnen und Schülern, einem Elternvertreter und vier Lehrkräften. Weitere Schülerinnen und Schüler möchten sich dem Team anschließen. Besprochen haben wir den aktuellen Stand unserer Fairtrade-Arbeit  – wir sind auf dem besten Weg, und haben etwa die Hälfte schon […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Fair im Lehrerzimmer

Seit kurzem werden im Lehrerzimmer des Schillergymnasiums Fairtrade-Produkte angeboten: Schokoriegel, Schokolinsen, Erdnüsse… Auch die zentrale Kaffeeversorgung wurde auf Fairtrade umgestellt. Die über 30 Mitglieder der User-Gemeinschaft des Kaffee-Vollautomaten haben sich mit überwältigender Mehrheit dafür ausgesprochen, ab jetzt fair gehandelten Kaffee zu verwenden. Die Testphase, welche Sorte am besten schmeckt, läuft noch.