Auszeichnung für Weltläden
Geschrieben von
Veröffentlicht in

Auszeichnung für Weltläden

Im Frühjahr 2017 hat unsere Schule an einer Kampagne der Weltläden in unserer Region teilgenommen (wir haben davon berichtet). Nun wurde den Weltläden des Iller-Lechkreises dafür ein Preis verliehen: die spitze Nadel. Da freuen wir uns natürlich auch darüber!!! Quelle: https://www.inkota.de/aktuell/news/vom/07/juli/2017/feierliche-preisverleihung-spitze-nadel-2017-geht-an/

Begrüßung der Neuzugänge
Geschrieben von
Veröffentlicht in

Begrüßung der Neuzugänge

Weil das Gymnasium Marktoberdorf eine Fairtrade Schule ist, wurden die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen zu Beginn des neuen Schuljahrs 2017-18 mit Geschenken begrüßt. Sie bekamen eine kleine Einführung zur Bedeutung des fairen Handels und je einen Bleistift und einen Sattelschoner für das Fahrrad mit dem Faitrade Logo zur Erinnerung, natürlich auch verbunden […]

Nicht von Kindern aber für Kinder
Geschrieben von
Veröffentlicht in

Nicht von Kindern aber für Kinder

Mit flotten Sprüchen werben Lehrkräfte und SchülerInnen des Gymnasiums auf Plakaten des AK Eine Welt für faire Produkte. „Echte Cowboys essen fair!“ beteuert Herr Krebs. Frau Knauer-Peters strahlt in die Kamera: „Sauer macht lustig!“ Und der Schulleiter Herr Mooser liegt in der Sonne – der faire Orangensaft, das ist „Entspannung PUR!“. Die überzeugten Gesichter zeigen, […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Rent-a-Kloas

Der AK Eine Welt hat vor Weihnachten wieder die beliebte Spendenaktion Rent – a – Kloas organisiert. 14 Klassen bestellten den Nikolaus und spendeten dafür reichlich Geld. Am Ende konnten 1900 € an Unicef überwiesen werden. Von diesem Geld sollen Kinder und Jugendliche in Syrien mit dem Nötigsten versorgt werden – vor allem mit sauberem […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

XXXL-Aktion

Insgesamt über 100 Riesen-T-Shirts hängen vom 22. April bis 6. Mai 2017 in mehr als 15 Gemeinden und Städten an Lichtmasten, Fahnenstangen und in Schaufenstern (auch bei uns an der Glaswand der Aula). Auf den Etiketten sind Geschichten von Menschen abgedruckt, die sich so oder ähnlich täglich in der Kleiderproduktion abspielen: Sie erzählen von arbeitenden […]