Geschrieben von
Veröffentlicht in

Pflanzaktion im Klostergarten

Im Rahmen des P-Seminars „Fairtrade“ haben einige Schüler der 12. Klasse am Buß- und Bettag einen Teil des Klostergartens neu gestaltet. Es wurde viel Unkraut entfernt, wodurch sich neuer Platz ergeben hat. Auf diesem wollen die Schüler im Frühjahr 2019 kleine frühblühende Obstbäume, viele Blumen und Rosen, und eine Art Insektenhotel, für unsere Bienen, pflanzen. […]

Geschrieben von

Kinderarbeit und Fairer Handel

Die Bildungsbeauftragten des Weltladen Ingolstadt e.V. beschäftigten sich in der Woche vom 11. bis 14.Juni zusammen mit den 5.ten Klassen intensiv mit dem Thema „Kinderarbeit weltweit“. Den Zusammenhang mit dem fairen Handel konnten die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Arbeitsgruppen selbst erarbeiten. Stattgefunden hat dieses Seminar in den Räumen der evangelischen Jugend Ingolstadt.

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Nikolausaktion

Seit mehreren Jahren spendieren die Schülerinnen der SMV den „Neuen“ aus den 5. Klassen zum Nikolaustag beim Besuch des Nikolaus in den Klassen für jede/n Schüler/in einen kleinen Nikolaus aus dem Fairen Handel. Dies soll gerade am Tag desjenigen Heiligen, der für seine Bereitschaft zum Teilen bekannt geworden ist auch eine symbolische Geste der „Fair-Bundenheit“ […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Weihnachtsmarkt

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien lud die Schulfamilie zum Weihnachtsmarkt ein. Fait gehandelte Säfte verfeinert mit Weihnachtszucker aus Fairtrade Zutaten verwandelten sich in einen leckeren Punsch. Die Schülerinnen und die Besucher hatten viel Spaß bei dieser Aktion.

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Klimaladen in Ingolstadt

“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Die 7. Klassen der Realschule konnten die Ausstellung „Der Klimaladen“ besuchen. Der faire Handel am Beispiel von Handys und deren Produktion wurde ebenso thematisiert wie der Konsum von Bekleidung und der nachhaltige Frühstückstisch. Alle 4 siebten Klassen mit ungefähr 100 Schülerinnen besuchten im November 2017 die Ausstellung.