Geschrieben von
Veröffentlicht in

Osteraktion des Faitradeteams

Am letzten Schultag vor den Osterferien haben wir, das Fairtrade – Team der IGS Eisenberg zur Freude aller Beschenkten, die zuvor verkauften Osternester verteilt. Wir hatten großen Spaß beim Basteln, Ausschneiden der Osterkarten und Verteilen der Nester. In jedem Osternest befand sich Fairtrade-Schokolade in Form von Ostereiern, Hasen und Küken. Wir freuen uns diese Aktion […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

236 faire Rosen verteilt

Das Fairtrade-Team war am 14.02.2019 ganz im Zeichen der Liebe, der Freundschaft und des Dankes unterwegs. Bereits einige Wochen vorher konnten faire Rosen vorbestellt und mit kleinen Botschaften zum Valentinstag versehen werden. Neben sage und schreibe 236 Rosen wurde auch eine Menge an fairer Schokolade bestellt und am Valentinstag von vielen Boten des Fairtrade-Teams (vor […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Schon längst FairtradeSchool

Plötzlich ist ein Jahr vergangen, ohne dass wir etwas von uns berichtet haben, obwohl es einiges gibt. Seit Dezember 2017 tragen wir offiziell und stolz den Titel Fairtradeschool. Es war viel Arbeit, aber dennoch machbar. Bei einer feierlichen Veranstaltung kurz vor Weihnachten kamen auch viele prominente Gäste, wie z.B. Gustav Herzog (MdB) und unser Landrath […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Die Fairomaten gehen in Betrieb…

Nach einiger Wartezeit sind unsere Fairomaten pünktlich zum Schuljahresbeginn in Betrieb gegangen. Schülerinnen und Schüler haben die Produkte ausgewählt und kümmern sich auch in den ersten Tagen darum, dass die beiden Fairomaten der Anleitung gemäß benutzt werden. Wir sind gespannt, wie alles funktioniert und welche Produkte am meisten gekauft werden :-)

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Juhu – der Kompass ist fertig

Kurz von den Sommerferien ist es dem Fairtrade-Team gelungen den Kompass fertigzustellen. Der erste Entwurf stammte dabei von den Schülern, die ihre Ideen und Vorstellungen einbrachten. Die Lehrer des Fairtrade- Teams überarbeiteten ihn und fügten noch einige Ergänzungen hinzu, bis er – nach allgemeiner Absprache- zu unserer Schulleiterin Frau Mayer ging, die den Kompass unterzeichnete. […]