In dieser Woche wurde an unserer Gesamtschule an einem Nachmittag der „Markt der Vereine“ für die 5. und 6. Klassen durchgeführt. 30 Vereine präsentierten ihre Angebote für die jungen Schüler*innen, um für Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zu werben! Auch wir vom Fairtradeteam präsentierten uns mit einem Stand, an dem die Schüler*innen mit abgecyceltem Material basteln konnten. Gleichzeitig informierten wir hierbei über die Idee, ab kommendem Schuljahr eine Fairtrade- Design-AG für die Fünft- und Sechstklässler anzubieten. Diese AG soll Bastellangebote mit verschiedenen ubgecycelten Materialien anbieten. Bereits gestern kamen viele neugierige Schüle*innen vorbei. Besonders viel Spaß hatten sie an dem Fertigstellen von „Wollpompons“ – teilweise an einen Holzzweig gebunden- als Spielzeug für Hund und Katze. Nun hoffen wir darauf, dass sich viele Schüler für die neue AG im kommenden Schuljahr anmelden werden!