Am 14. Februar dieses Jahres war es so weit. Das Fairtrade-Schulteam des Thomas-Mann-Gymnasiums in Stutensee wurde offiziell gegründet. Doch wir, an unserer Schule als die “Eine-Welt-AG” bekannt, sind schon seit dem Schuljahr 2005/2006 aktiv und bereichern unsere Schule seither mit diversen Aktionen und dem Verkauf fair gehandelter Produkte.

Für uns gibt es nur eine Welt. Auch wenn der eine oder andere Mensch ärmer ist als wir, sehen wir keinen Grund da tatenlos rum zu sitzen. Deshalb sammeln wir Spenden für Menschen mit finanziellen, gesundheitlichen oder anderweitigen Schwierigkeiten und versuchen die Schüler unserer Schule auf diese Schwierigkeiten aufmerksam zu machen. In den letzten Jahren organisierten wir zahlreiche Aktionen, bei denen uns dies gelungen ist.
Auch mit Fairtrade sind die Schüler des TMG’s dank uns direkt im Kontakt. Jeden Dienstag und Donnerstag verkaufen die fleißigen Mitglieder der Einen-Welt-AG Fairtrade-Produkte auf dem Schulhof. Dieser Verkauf, ist den anderen Schülern des TMG’s ebenso bekannt und beliebt wie unsere jährlichen Aktionen.

Dieses Schuljahr hat sich die Eine-Welt-AG sich dazu entschlossen, dem TMG dabei zu helfen eine Fairtrade-School zu werden. Nun wollen wir zeigen, dass unsere Schule sich Themen wie Nachhaltigkeit und Ungerechtigkeit auf dieser Welt bewusst ist. In diesem Blog werden wir zukünftig von aktuellen, aber auch alten Aktionen berichten, die die Eine-Welt-AG für das TMG auf die Beine gestellt hat. In den kommenden Wochen werden wir hier dokumentieren wie unsere Arbeitgsgruppe aus Lehrern, Schülern und Eltern unserer Schule dabei verhilft eine Fairtrade School zu werden.

Wir freuen uns schon darauf mit anderen Fairtrade Schools in Kontakt zu kommen um Ideen auszutauschen.

Eure Eine-Welt-AG am TMG