Wie bei Projekten zum Thema „Eine Welt“ üblich, besuchte die Klasse 6a den Weltladen unserer Stadt. Gülsüm Krisko, die Bildungreferentin des Vereins Eine Welt, erklärte, woher die Produkte kommen und wie der Faire Handel funktioniert. Jeweils die andere Gruppe der Mädchen durfte sich im Laden umschauen. Neu entdeckt wurden die „Mais-Kracher“, die wir nun auf Wunsch der Schülerinnen auch bei unserem Schulverkauf anbieten werden.