An unsere Schule können Eltern, Lehrer und Schüler fair gehandelte Produkte kaufen. Abgesehen von dem obligatorischen Kaffeeverkauf im Lehrerzimmer verfügen wir seit einem Jahr über einen Fairomaten. Aber auch bei anderen Schulveranstaltungen versuchen wir immer mal neue Produkte zu testen. So konnten die Eltern beim letzten Elternsprechtag anstelle von Kuchen Bananen erwerben und sich die Wartezeit mit dem Hörbuch „Chipi auf der Bananenplantage“ (http://www.weltweitwichteln.de/fileadmin/user_upload/Banane/Vorlesegeschichte.pdf) vertreiben.

Auch bei der diesjährigen Aufführung des Literaturkurses der Oberstufe von „The Importance of Being Earnest“ haben wir selbstgebackene „faire“ Muffins verkauft. Der verwendete Zucker sowie die Schokolade stammten aus fairem Handel.