Der Muttertag ist vor allem für die Fünft- und Sechtklässler immer noch ein beliebter Anlass, ihrer Mutter eine Kleinigkeit zu schenken. Von daher wurde unser Stand mit kleinen fairen Präsenten aus dem Eine-Welt-Laden am Donnerstag vor Muttertag in der Mittagspause überaus gut besucht. Wir haben unsere Aktion mit kleinen Plakaten zuvor angekündigt und es bildete sich gleich zu Beginn eine „Traube“ von Schülern an unserem Stand. Besonders beliebt waren diesesmal wieder die Herzen aus Speckstein in sämtlichen Größen! Darüber hinaus waren Schlüsselanhänger, kleine Magnete oder Armbänder sehr begehrt. Am Ende blieb kaum noch etwas übrig und wir konnten einen stolzen Erlös von fast 110 Euro dem Eine-Welt-Laden überreichen. Sicher sind die mit Liebe ausgesuchten fairen Geschenke eine Besonderheit am Muttertag.