Im Januar und Februar 2014 hat die Klasse 10b des Goethe-Gymnasiums Ludwigsburg sich im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts bei Frau Demes-Augustin mit dem Thema „Wachstum ohne Grenzen ?“ beschäftigt. Hier passt es natürlich gut, sich über  fairen Handel zu informieren – wir taten dies am Beispiel des international Kaffeemarktes. Interessant war hier vor allem, die Weltmarktpreise zu vergleichen. Verblüfft hat uns, dass gerade mal rund ein Euro von ca. 5  für die Fairtade-Prämien etc. entfällt. Die Schülerinnen und Schüler fanden mehrheitlich, dass diese Summe angesichts unserers Wohlstandes eingentlich zumutubar ist, aber viel bewirken kann.

Das Filmmaterial auf dieser Website war eine tolle Ergänzung.

Im Lehrerzimmer und im Sekretatriatdes GGL wird übrigens seit langer Zeit nur mit Fairtrade-Kaffee neue Kraft für den Schulalltag geschöpft….