Am Nikolaustag gab es für die Schüler der 1. und 2. Klassen im Rahmen des katholischen Religionsunterrichtes und des Faches Ethik ein kleines Frühstück. Ein Großteil der Kinder wurde erstmals mit dem Thema des fairen Handels konfrontiert. Sehr hilfreich war dabei der kindgerechte Film zum Nikolaustag, der über die Herstellungsbedingungen von Schokolade informierte.
Eifrig malten die Kinder eine Vorlage des fairen Siegels aus, das sie anschließend auf den angebotenen Produkten suchten. Die vorbereiteten Gurken-Frischkäsebrote, Müsli, Lebkuchen und Getränke ließen sie sich schmecken.