In dem Planspiel „Kampf um Geld und Macht“ konnten die SchülerInnen der 4. Klassen unter der Leitung von Peter Kaubisch methaphorisch die Ungerechtigkeit und das Glück bzw. Unglück erleben, in ein reiches oder armes Land / eine Familie / ein Milieu hineingeboren zu werden. Die SchülerInnen entwickelten im Anschluss Vorschläge, wie die ungleiche Verteilung im Spiel aufgehoben werden kann. Neber einer Reflexion über den Realitätsbezug (Wie ist es in der Wirklichkeit?) wurde die Frage nach der Meinung der SchülerInnen zu Lösungsansätzen in der Realität diskutiert.