„Weihnachten Weltweit“ ist eine ökumenische Mitmachaktion für Kinder in der Adventszeit.

Zum Mitmachen luden die Hilfswerke Adveniat, Brot für die Welt, MISEREOR und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ ein.

Die Grundschüler der GWRRS Sontheim gestalteten im Laufe der Adventszeit sehr kreativ und ganz individuell in ihren Klassen mit ihren Lehrerinnen fair gehandelten Weihnachtsschmuck. Die Sternanhänger für den heimischen Weihnachtsbaum wurden in Peru aus Recyclingpappe gefertigt und von der GEPA – The Fair Trade Company importiert. Durch den Verkauf des Weihnachtsschmucks erhalten die Produzierenden ein faires und geregeltes Einkommen.

In den Grundschulklassen wurde dabei natürlich auch die Thematik „Weihnachten auf anderen Kontinenten“ betrachtet und die Grundschüler erhielten dadurch die Möglichkeit, kleine Einblicke in die Lebenswelt von Gleichaltrigen in anderen Ländern zu bekommen.

Der selbstgestaltete Weihnachtsbaumschmuck ist nun neben einer kleinen Freude für die Familien zu Weihnachten auch ein wertvoller Beitrag der Kinder zu „Eine Welt“ und „Fairer Welthandel“.