Im Rahmen der Einheit „Leseverstehen“ befasste sich die Ahauser Klasse R1N diesmal mit dem Thema Kinderarbeit. Die Themen Kakao- und Kaffeeanbau wurden ausführlich anhand von Texten und Filmen behandelt. (Arbeitsblätter „Rohstoff für Schokolade – Kinderarbeit“ und „Der Kaffee ist fertig“). Den Studierenden wurde so bewusst, dass ihre Kaufentscheidungen Einfluss auf das Leben von Erwachsenen und Kindern in den Ursprungsländern haben.

Als Hausaufgabe sollten die Studierenden nach fairen Produkten in den Geschäften suchen und stellten fest, dass es sogar in Discountern mittlerweile faire Produkte gibt, die nicht unbedingt teurer waren als die Produkte herkömmlicher Marken. Die Studierenden wollen in Zukunft beim Einkauf gezielt auf faire Produkte achten.