Im Rahmen der Themen Gerechtigkeit und “Eine Welt” haben wir am Anfang des 2.Quartals im Schuljahr 2012/2013 in evangelischer Religion das Thema “Fairer Handel” durchgenommen. Dazu mussten wir in Gruppenarbeit (4-5 Personen pro Gruppe) jeweils eine Präsentation zu verschiedenen Themen im Fairen Handel halten.
Themen waren unter anderem:
-Die Geschichte des Fairen Handels;
-Die Ziele des Fairen Handels;
-Der Aufbau des Fairen Handels, vor allem auf europäischer Basis;
-Die Kontrolle des Fairen Handels, vor allem auf europäischer Basis;
-Verschiedene Vertriebe des Fairen Handels (z.B.: GEPA; El Puente; El Banana; …)
Am Ende der Reihe sollten wir dann noch Fair-Trade-Produkte mitbringen und probieren, und haben besprochen, wo die fair-gehandelten Produkte zu erwerben sind. Dabei sind wir unter anderem auf die Kooperation mit Lidl eingegangen.
Die ganze Reihe war sehr ausführlich und lehrreich, und es wurden viele Dinge über Fair Trade klar und bleiben im Unterbewusstsein, weshalb ich denke, dass die Unterrichtsreihe sehr sinnvoll war.