Mit der Fair-Trade-AG ging es am 09.03.2020 zum Weltladen im Haus Alban Stolz in Bühl.

Herr Krippl erklärte uns nochmal den Unterschied zwischen den Waren, die es im Weltladen zu kaufen gibt und denen, die wir z. B. Im CAP-Markt bekommen. Extra für uns machte er den Weltladen auf und wir konnten uns ganz in Ruhe alles genau anschauen. An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön.

Dieses Mal fanden wir natürlich noch mehr fair produzierte Waren, als im CAP-Markt. Außerdem schauten wir uns um, ob es nicht Produkte gibt, die wir ebenfalls im fairen Kiosk jeden Montag in der 2. großen Pause in der Schule anbieten können.

Einige von uns hatten sogar ihr Taschengeld dabei und kauften sich noch etwas. Wiedermal ein rundherum gelungener Lerngang.

Auswahl der Waren© Bachschloss-Schule
Auswahl der Waren
Die Waren werden bestaunt© Bachschloss-Schule
Die Waren werden bestaunt