Am 23.11.2017 konnten die Jahrgangsstufen 5-10 die Multivisionsveranstaltung “REdUSE” des Vereins Multivision in der Aula unserer Schule besuchen. Die Veranstaltung bestand aus einer aufrüttelnden Anmoderation, einem ca. 30-minütigen Film und einer anschließenden Diskussionsrunde. Im Zentrum standen die Begriffe REDUCE wie (Konsum und Müll) reduzieren und REUSE wie (Dinge) wieder verwenden.
Thematisiert wurden u. a. der ungleiche und insgesamt zu hohe Ressourcenverbrauch verschiedener Länder, die Ausbeutung der Natur und häufig auch der Rohstoffe-abbauenden Menschen, nachwachsende und nicht-nachwachsende Rohstoffe, der Umgang mit Müll bzw. nicht mehr benötigten Dingen und Möglichkeiten für Müllvermeidung und Recycling.
Mit dieser Veranstaltung wollten wir für den umsichtigen Umgang mit Ressourcen sensibilisieren. Damit knüpfen wir u.a. an die Unterrichtseinheit im Fach Wirtschaft (Klasse 9, Globalisierung), sowie an die Einheit im Fach Deutsch in Klasse 10 an, wenn es im Zusammenhang mit dem Thema “Erörterung” um fair gehandelte Tropenhölzer und ihre Kennzeichnung geht.
Diese Veranstaltung ist gleichzeitig als eine Art Auftaktveranstaltung für die Unterrichtsreihen und die Projektwoche der Schule zu sehen, die vom 09.-12. April unter dem Thema “Die DBR handelt fair” stattfinden wird.
Wir freuen uns schon auf die Beteiligung der Jahrgänge 5-9 in vielfältigen Projekten zu dhemen “fairer (Welt-)Handel” und fairem Verhalten gegenüber Mensch und Umwelt.