Geschrieben von
Veröffentlicht in

Fairer Kaffee

Fairer Kaffee wird an unserer Schule immer zu wichtigen Veranstaltungen “ausgebrüht“, sei es zum Tag der Offenen Tür, zu den Elternsprechtagen oder zum Kennlernnachmittag der neuen 5er. Dabei verwenden wir nicht irgendeinen fairen Kaffee, sondern immer nur den Recklinghäuser Kaffee, denn der ist nicht nur “Ökotest sehr gut“ und fairgehandelt; nei der schmeckt einfach am […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Gesund und fair – das lieben wir sehr!

„Vreden ist fair“ – das Motto der Themenwoche unserer Fairtrade-Stadt nahm unsere Schule zum Anlass, sich aktiv und nachhaltig mit unterschiedlichen Aktionen zu beteiligen. „Fairtrade in der St.Marienschule – gesund und fair, das mögen wir sehr!“ unter diesem Motto standen die letzten Schultage vor den Sommerferien. Alle Klassen befassten sich mit Themen rund um den […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Kinderrechte – Kinderarbeit – Fairer Handel

Die fächerübergreifende Unterrichtsreihe (Sachunterricht/Religion/Deutsch) in der Klasse 3a, begann mit der Platzierung eines Globus´ (Durchmesser 1 Meter) in der Mitte des Klassenraumes und mit dem Impuls an der Tafel: 20.November – Tag der internationalen Kinderrechte. Die Begriffe international und Rechte wurden von den Kindern erklärt und es wurden Vermutungen geäußert, was solche Rechte wohl beinhalten […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

„Vreden-ist-Fair“ Eine Unterrichtseinheit im 4. Schuljahr

Im Rahmen der Woche „Vreden ist fair“ beschäftigte sich die Klasse 4a zunächst mit der Bedeutung des Begriffes Fairness und fair sein und damit, warum Fairness notwendig ist, damit das Miteinander von Menschen im Guten gelingt. Im Folgenden wurde der Begriff Handel geklärt. Die Verbindung der beiden Begriffe gelang den Schülerinnen und Schülern sofort. „Fairer […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Materialkiste als Hilfe für die Unterrichtsvorbereitung

Der Haupttagesordnungspunkt unserer letzten Gesamtkonferenz war das Thema Fairtrade. In einem Vortrag wurde dargestellt, dass die Förderung von fairen Handelsstrukturen der entscheidende Schritt ist zur Bekämpfung von Kinderarmut und ausbeuterischer Kinderarbeit. Es ging um die Frage, inwieweit wir an unserer Schule durch Erziehung und Information dazu beitragen können, an diesem Kampf mitzuwirken. Im Rahmen der […]