Geschrieben von
Veröffentlicht in

Fairtrade-Kompass @ GAR Saarbrücken

Das Gymnasium am Rotenbühl in Saarbrücken (GAR) beteiligt sich an der Kampagne „Fairtrade-Schools“ des gemeinnützigen Vereins TransFair und strebt den Status einer „Fairtrade-School“ an. Mit der Auszeichnung zur „Fairtrade-School“ bestätigen wir unser Engagement für den Fairen Handel und leisten einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von benachteiligten Bauern- und Produzentenfamilien in Afrika, Asien […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Referat Fair Trade@ GAR Saarbrücken

Behandlung des Themas Fair Trade im Unterricht der Klasse 11 (Referat einer Schülerin) ein kontrollierter Handel, bei dem den Erzeugern von gehandelten Produkte mindestens ein von Fair Trade Organisationen festgelegter Mindestpreis bezahlt wird, welcher über dem jeweiligen Weltmarktpreis angesetzt ist Höheres und verlässlicheres Einkommen als im herkömmlichen Handel für Produzenten Versuch langfristige „partnerschaftliche“ Beziehungen zwischen […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Der Tatortverein und seine Arbeit auf den Philippinen @ GAR Saarbrücken

Der Tatortverein und seine Arbeit auf den Philippinen Im Sommer diesen Jahres trat die philippinische Theatergruppe „Akbay“ mit ihrem Musical „Once we had a dream“ im Rahmen ihrer Deutschlandtournee bei uns in Saarbrücken auf. Das Stück beschreibt die Situation vieler Kinder auf den Philippinen – vernachlässigte Kinder mit ihren Problemen und Ängsten, aber auch mit […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Sitzungsprotokoll @ GAR Saarbrücken

PROTOKOLL 1.     Sitzung des Fairtrade-Schulteams des GaR Saarbrücken, 19.10.2012 Ort:     Saal 111, GaR Zeit:    10:30 – 11:10 Uhr Am 19.10.2012 hat sich das Fairtrade-Schulteam des Gymnasiums am Rotenbühl (GaR) in Saarbrücken zum ersten Mal getroffen  und sich dabei offiziell gegründet. Als Schulteam werden wir die Aktivitäten am GaR planen und leiten, die notwendig […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Fairtrade @ Kuniberg Berufskolleg

Das Kuniberg Berufskolleg setzt sich seit 17 Jahren für den fairen Handel ein. So gibt es seitdem einen Weltladen der den Schülern in den Pausen Produkte aus fairem Handel anbietet. Desweiteren werden seit letztem Schuljahr  in der Schulcafeteria fairer Kaffee & faire Tees angeboten.