Geschrieben von
Veröffentlicht in

Fairtrade-Verkauf am Elternabend

An unseren Elternabenden im Dezember haben wir dieses Jahr einen Fairtrade-Stand mit fair gehandelten Produkten aufgebaut. Bereits nachmittags richteten wir den Stand her, dekorierten, hingen Plakate auf und legten Informationsmaterial über den fairen Handel aus. Neben getrockneten Mangos, verschiedenen Schokoladentafeln, Kräuter- und Früchtetees, Kakao, Cappuchino, Pfeffernüssen haben wir auch weihnachtliche Dekorationsartikel zum Verkauf angeboten. Jeweils zwei Schüler aus […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Fairtrade-Kompass des Eichendorff-Gymnasiums

Das Schulteam des Eichendorff-Gymnasiums hat einen neuen Kompass erstellt, weil die Schule sich natürlich weiterhin an der Kampagne Fairtrade-Schools beteiligen möchte. Seit vielen Jahren finden an unserer Schule immer wieder Fairtrade-Aktionen statt, auch im Unterricht sind fairer Handel, Umweltschutz und Nachhaltigkeit wichtige Themen. Unser Engagement für den fairen Handel ist weiterhin ungebrochen und als Schulfamilie […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Jahresversammlung des Fairtrade-Teams

Am 12.11.2014 fand unsere 2. Fairtrade-Konferenz statt. Die Vorsitzende des Fairtradeschulteams hatte alle Schüler(innen), Lehrer(innen), den Schulleiter und alle Eltern durch eine schriftliche Einladung geladen. Nach der Begrüßung der Teilnehmer stellte die Vorsitzende in einem Rückblick nochmals die Aktivitäten des letzten Schuljahres vor. Fairtrade Kaffeeausschank am Elternsprechtag wöchentlicher Pausenverkauf von selbst hergestellten Produkten unter Verwendung […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Kinder der Grundschule Sbr.-Scheidt helfen am Fairtradestand

Am Sonntag, 23. November 2014 fand der jährlich stattfindende Solidariatätsbasar im VHS-Zentrum Saarbrücken statt. Anne, Patrice und Frau Deckert aus der Klasse 4.1 halfen Frau von Osterhausen (FIS Saarbrücken) am Fairtradestand. „Zuerst haben wir Mangolassi gemischt. Es bestand aus Mangosirup, Joghurt und Eiswürfeln. Wir haben es probiert – Lecker! – und an viele Leute verkauft.“ […]