„Fair ins Wochenende“ – So lautete das Motto der ersten fairen Aktion dieses Schuljahres am Aventinusgymnasium.

Anlässlich der Fairen-Wochen bereitete das Fairtrade-Team ein Buffet in der Pause vor. Selbstverständlich mit Fairtrade-Produkten wie Bananen, herzhaften Aufstrichen und Kuchenzutaten, wobei die kostenlose Verpflegung alle Schüler begeisterte und kein Krümel übrig blieb.

Den Anfang machte die Theatergruppe der 6. Klasse, die durch einen lustige Sketch die Bedeutung von Fairtrade hervorhob und die Aktion eröffnete.

Ganz klar unterstreicht das aber den Zweck dieser Aktion: Die Schulfamilie über den Werdegang zur Fairtrade-Schule zu informieren. Großes Interesse und Begeisterung zeigte sich nicht zuletzt durch Schüler/innen, die sich kurzerhand zum Mitwirken im Fairtrade-Team entschieden.

Großen Dank gebühren Frau Klima von der Fachschaft Kunst, die durch Plakate auf die Aktion aufmerksam machte und zudem noch den Begriff „Fairtrade“ künstlerisch sehr ansprechend in Szene setzte und dem Theaterheam mit Herrn Keilholz