Zum ersten Mal beteiligte sich die LFS an der Aktion „faire Woche“. In dieser Zeit engagierten sich viele Schüler, fair gehandelte Produkte anzubieten, die es sonst nicht an der Schule gibt und um noch mehr auf das Thema Fairtrade aufmerksam zu machen. Über den Zeitraum von zwei Wochen konnte man so bespielsweise fair gehandelte Cola, Bananen oder zeitweise in der Mittagspause sogar fair gehandelten Obstsalat kaufen, der von Schülern selbst hergestellt worden war.

Die Möglichkeit zum Ausprobieren neuer Produkte kam bei den Schülern sehr gut an und es gab viele positive Rückmeldung zu diesen. Insgesamt ist das Fairtrade-Schools Team mit dieser Aktion sehr zufrieden und es wird sicher nicht die letzte faire Woche an der LFS bleiben.

(Philipp Kleber, Schulblog)