Geschrieben von
Veröffentlicht in

Unterrichtsbesuch der Klasse 5c im Weltladen

Am 16.102017 waren wir im Rahmen unserer Projektwoche zum Unterrichtsbesuch im FUgE Weltladen. Wir haben viel Neues kennengelernt. Wir haben durch die Aufgaben, die wir lösen mussten, durch  das Weltverteilungsspiel und durch den Film verstanden, dass die Welt unfair ist und warum es den fairen Handel und fair gehandelte Produkte gibt. Die Spiele haben uns […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Besuch der Klasse 5 D im „Fair-Trade-Laden“

Am Donnerstag, 19.10.2017, besuchte unsere Klasse 5 D im Rahmen der Projekt-woche den Hammer „Fair-Trade-Laden“. Sie setzten sich in einem gut 2-stündigen Projekt – unter Anleitung von Swantje Faulenbach und Mitarbeiterinnen – intensiv mit der Problematik der  „Kinderarbeit“ und „fairer Welthandel“ auseinander. Da es an unserer Schule seit einiger Zeit eine entsprechende Arbeitsgruppe gibt, die […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

„Wegwerfen war gestern!“

„Wegwerfen war gestern!“ – Unter diesem Motto stand der diesjährige Eine-Welt-und – Umwelttag im Maxipark, der erneut von unserem Kooperationspartner, der FUgE (Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung) ausgerichtet wurde. Selbstverständlich war auch die Friedensschule als fair-trade-school mit einem Stand vertreten. Dort gab es u.a. fair hergestelltes Popcorn, fair gehandelte Schokolade und Kekse sowie Orangensaft […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Abschluss T- Shirts fair gehandelt

Auch der diesjährige 10. Jahrgang der Friedensschule hat sich für ein fair gehandeltes T-Shirt entschieden. Als fair trade school sollte das eine gute Tradition sein, die von Jahrgang zu Jahrgang weitergegeben wird. Diesmal hat man einen Anbieter gefunden, dessen Shirts fair wear und GOTS zertifiziert sind. So ist der ganze Produktionsprozess unter fairen Gesichtspunkten abgelaufen […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Nikolaus-Aktion der SV am 6. Dezember 2016

1200 Fair- Trade Schokonikoläuse fanden am 6. Dezember 2016 ihren Weg in die Friedensschule, wo sie einen neuen Besitzer bekamen. Die anfänglich 700 bestellten Nikoläuse der FUgE reichten noch lange nicht aus, wodurch noch für ganze 500 Schokomänner ein Last- Minute Flug gebucht werden musste. Beim Eintreten der verteilenden Helferlein mit den roten Mützen konnte […]