Nach mehreren Versuchen ist es nun doch noch in diesem Schuljahr geglückt: Das Fairtrade-Team traf sich gestern, am 21.06.2017 im 4. Block in der Caféteria. Nach einigen Berichten über Fairtrade-Themen im Unterricht kristallisiert sich eine neue Idee heraus, wie wir die Anliegen unserer AG schulweit vertreten können: Faire Wochen in der Caféteria! Das heißt, es soll je nach Beteiligung der Schüler*innen und der zeitlichen Ressourchen ein- bis zweimal jeweils in der ersten Woche des Monats ein „Faires Mittagessen“ angeboten werden, das soweit möglich aus fairen Produkten hergestellt wird. Begleitend dazu wird es natürlich erläuternde Informationen und Plakate geben, die das Angebot unterstreichen. Und vielleicht vergrößert sich ja dadurch nicht nur der Konsum fairgehandelter Produkte; sondern auch der Zulauf zu unserer AG!