In der biblischen Projektwoche vom 23.09.-27.09.2019 lernen auch mal andere Schüler den fairen Handel kennen, die nicht im Fairtrade Schulteam sind. In den Wochen vorher wählen sie sich in verschiedene Kurse ein. Unser Thema war in diesem Jahr „Eine Welt gemeinsam leben – Fairtrade“ angelehnt an das Jahresthema der Interkulturellen Woche „Zusammen leben – zusammen wachsen“. Auf dem Programm stand ein Besuch im Weltladen Greifswald, von welchem wir unsere Ware für den Schulweltladen beziehen. Die Schüler spielten dort das Kakao Spiel, an dem sie gut sehen konnten, wer was an einer herkömmlichen und an einer fairen Tafel Schokolade verdient. Natürlich nahmen wir wieder eine Menge Kommissionsware für den Schulweltladen mit, da wir gleich im Anschluss der Projektwoche den Tag der offenen Tür veranstalteten und faire Produkte dort verkauft haben. Wir schauten Filme von der GEPA „Von der Bohne bis zur Tafel fair“ und „Von der Orange bis zum Saft fair und unverwechselbar“ In der Schülerküche konnten leckere faire Schokoladen Cookies und Schoko-Nuss-Brownies gebacken werden. Die Schüler bereiteten ein gemeinsames Faires Frühstück zu, mit fairen Produkten, wie Saft, Honig, Schokoaufstrich, Erdnussbutter, Obstsalat und Müsli. Wenn sie die vielen leckeren fairen Produkte aus dem Weltladen kennenlernen, sind auf der Verpackung oft Menschen, also die Produzenten abgebildet. Auf einer Weltkartenübersicht markierten wir gemeinsam die Herkunftsländer/Kooperativen nördlich und südlich des Äquators. Da unser Fairtrade Schulteam auch faire Snackkörbchen für die Lehrervorbereitungsräume betreibt, konnten einmal andere Schüler diese Arbeit kennenlernen. Außerdem gab es Stationsarbeit zu folgenden Themen: Papierherstellung aus Elefantenkot, Zuordnungsspiel „Von der Bohne bis zur Tafel“, Schokoladenquiz, Faire Produkte, Siegel und Logos vom Fairen Handel. In diesem Jahr fiel die Projektwoche in den Zeitraum der Fairen Woche 2019, als eine Aktion vom Forum Fairer Handel. Wir hatten dazu Werbematerial, u.a. die schönen Rezepthefte und machten auf die Aktion aufmerksam. Das war eine gelungene Woche ganz im Zeichen des Fairen Handels. Unser Dank gilt dem Team vom Weltladen Greifswald, das sich immer viel Zeit für uns nimmt, um den Fairen Handel altersgerecht zu veranschaulichen. Natürlich ist das nur ein kleiner Auszug von dem was wir gemacht haben.